Sechs Mal Dom in 360°

Ob klassisch im Internetbrowser, auf einer mobilen Webseite oder als App für fünf verschiedene Plattformen – das DomVR-Projekt ist auf vielen Wegen zugänglich. Aber wo liegen die Unterschiede?